Login Heute ist Donnerstag, 13. Dezember 2018

Tischtennis

  • Jugend
  • Senioren
  • Spielberichte
  • Vorstand
  • click-TT Leuth

  • Hauptmenü
  • Home

  • Badminton
  • Fußball
  • Tischtennis
  • Turnen
  • Allgemeines

  • News
  • Termine
  • Vereinsspielplan
  • Presse
  • Fotoalbum

  • Vorstand
  • Satzung
  • Datenschutz
  • Anmeldung
  • Sportanlagen

  • Gästebuch
  • Links
  • Kontakt

  • Updates
  • Impressum

  • Jetzt bei facebook:



    Bericht zur Jahreshauptversammlung der TTG Hinsbeck-Leuth
    für das Jahr 2008/2009
    in der Gaststätte Moortz, Leuth-Busch am 17.05.2009


    1. Sportlicher Jahresrückblick

    Zum sportlichen Jahresrückblick ist nicht viel zu sagen. Die Saison verlief mehr oder weniger durchwachsen. Alle Mannschaften, mit Ausnahme des Seniorenteams, hatten weder mit dem direkten Aufstieg, noch mit ernsthaften Abstiegssorgen zu tun.
    Zu den einzelnen Mannschaften ist folgendes zu sagen:

    Die erste Herrenmannschaft musste neu aufgebaut werden, nachdem Many Strucker und Horst Damm aus persönlichen Gründen eine Auszeit genommen haben.
    Durch die Zugänge von Daniel Löwe und Jörn Jansen erfuhr die Mannschaft Gott sei Dank keinen nennenswerten Qualitätsverlust, wenn man sich auch am Anfang der Saison erst noch finden musste Am Ende der Serie konnte das Team sogar noch etwas zusetzen. Zum Schluss landete es auf dem 4 Tabellenplatz. Leider hat sich Daniel Löwe nach nur einem einjährigen Gastspiel bei uns wieder verabschiedet und sich dem TTC Blau-Gelb Breyell angeschlossen. Dafür hat sich Manny Strucker wieder zur Verfügung gestellt. Horst Damm wird auch in der kommenden Saison wieder als Notnagel und Ersatz einspringen.

    Die zweite Mannschaft, endete im unteren Mittelfeld auf Platz 6, hatte aber erwartungsgemäß mehr mit dem Abstieg als mit dem Aufstieg zu tun. Leider hat die Nummer 2 der Mannschaft - Michael Sebastian - kurz vor Ende der Saison seinen Schläger im wahrsten Sinne des Wortes hingeschmissen und seine Laufbahn für beendet erklärt. Ein Anruf in der letzten Woche ergab, dass er beruflich sehr beschäftigt ist und sich oft im Ausland befindet. Ein geregeltes Training und damit ein regelmäßiger Einsatz wäre daher zum jetzigen Zeitpunkt nicht möglich.

    Die neu gemeldete dritte Mannschaft, die aus der früheren Jugendmannschaft hervorgegangen war, hat sich zwar wacker geschlagen, musste aber auch Lehrgeld bezahlen. Das 4er- Team belegte mit 3 Siegen nur den vorletzten Tabellenplatz.

    Auch unsere Damenmannschaft konnte nicht immer in Bestbesetzung antreten, was zu mehr Niederlagen führte, als wir gedacht hatten. Das Team um Conny Winterhoff und Petra Bongaers belegte aber immerhin einen Platz im oberen Mittelfeld und wurde Dritte. Die Mannschaft sollte am 9/10. Mai an einer Aufstiegsrunde zur Bezirksklasse teilnehmen. Es sollten 3 Spiele in Düsseldorf stattfinden. Wegen Terminschwierigkeiten (Spielbeginn Samstag 15 Uhr) konnte unsere Mannschaft nicht teilnehmen, da einige Spielerinnen bis 14 Uhr arbeiten mussten.

    Das Seniorenteam hatte in dieser Saison in der Kreisliga keine Chance. Es belegte am Schluss ohne Punktgewinn den letzten Platz und muss in die erste Kreisklasse absteigen.

    Auch unsere Jugend tat sich diese Saison schwer. Die erst Jugendmannschaft startete in der 1 Kreis.-Klasse und kam über einen 9 Tabellenplatz nicht hinaus.
    Die zweite Jugendmannschaft musste sogar während der Saison am 06. Februar 2009 zurückgezogen werden, weil es zu viele Aufstellungsprobleme gab und wir oft keine Mannschaft zusammen bekamen. Wenn hier nicht mehr Verlass auf die Spieler ist, werden wir keine zwei Mannschaften mehr melden.

    Was passierte sonst noch?

    Am 92. Mai haben wir in unserer Halle ein Kreisranglistenturnier ausgerichtet.
    Daniel Löwe und Jan Müllers sich für die zweite Runde qualifiziert.
    Diese, an der Spieler bis zur Bezirksliga teilnahme, war leider eine Nummer zu groß. Leider konnten sie sich nicht mehr für die nächste Runde qualifizieren. Daniel wurde vierter und Jan achter.

    2. Stadtmeisterschaften von Nettetal

    Die 37. Stadtmeisterschaften von Nettetal wurden durch den TTC Blau-Weiss Breyell am 28. und 29. 06 in Breyell. Unser Verein war bei den Senioren nur schwach vertreten. In der Klasse Herren ?B? erreichte Willi Janssen einen dritten Platz.

    In der Klasse Schüler ?A? belegte Martin Schrömges den 3. Platz und bei der Klasse Jugend ?A? wurde Tobias Opel 2.
    In der Klasse Schüler-Doppel wurde Martin Schrömges mit seinem Partner Paul Peters Stadtmeister.
    Die diesjährigen Meisterschaften werden vom ESV Kaldenkirchen organisiert und werden im Herbst stattfinden. Ein genauer Termin liegt noch nicht vor.

    3. Erich-Kaulbarsch-Gedächnisturnier

    Dieses Turnier wurde erstmalig vom ESV Kaldenkirchen in der Lobbericher 3-Fach-Sporthalle ausgetragen. Der Zuspruch war gut, von unserem Verein nahm nur der Unterzeichner teil, jedoch ohne Platzierung. In diesem Jahr findet das Turnier am 15. und 16. August, wieder in Lobberich statt.

    Vereinsmeisterschaften 2008

    Nachdem der ursprünglich geplante Termin 03. Oktober (Tag der Deutschen Einheit) sich als nicht ideal gezeigt hat, wurde die Vereinsmeisterschaft mit dem Nikolausturnier zusammengelegt.

    Nikolausturnier

    Unser inzwischen schon traditionelles Nikolausturnier wurde, wie in jedem Jahr an 2 Spieltagen ausgetragen. Die Jugendlichen traten in großer Zahl am 04.12.2008 in Hinsbeck an. Die Turnierleitung lag wie in jedem Jahr in den erfahrenen Händen von Monika Janißen und Michael Hüllecremer. Es siegte: Philipp Stahlhofen vor Carsten Tilch.

    Die Senioren spielten den Weckmann am 09.12.2008 in der Turnhalle in Leuth aus. Auch an diesem Traditionsturnier haben 2008 erstaunlich viele Spieler teilgenommen.
    Bei den Herren trug sich nach erbittertem Kampf im Endspiel mit Jörn Jansen Daniel Löwe als Sieger in die Liste ein. Rainer Lutz und Daniel Büschges wurden Dritte.

    Bei den Damen fast das übliche Bild. Conny Winterhoff, die Nummer 1 unserer Damenmannschaft, konnte auch in dieser Saison den Weckmann wieder mit nach Dülken nehmen. Zweiter wurde Melanie Schul, vor Nicole Janißen.

    Was war / ist sonst noch wichtig?

    Im Jahr 2010 begeht die Stadt Nettetal ihr 40 jähriges Bestehen. Hierzu werden alle ausländischen Partnerstädte eingeladen. Im Rahmen dieser Feierlichkeiten soll am 03. Juni (Fronleichnam) auch ein Tischtennis-Vergleichskampf von Jugendspielern mit Spielern unserer Partnerstädten ausgetragen werden. Die Vorbereitungen des Stadt-Sport-Verbandes laufen schon jetzt auf Hochtouren.

    Zum Schluss noch eine Bemerkung

    Zum Schluss möchte der Vorstand nochmals darauf hinweisen, dass das wöchentliche Training
    vor allem von den aktiven Spielern besser besucht werden könnte. Guten Leistungen in der laufenden Saison haben zwangsläufig auch etwas mit Training zu machen.

    Ich wünsche Ihnen allen eine gute Saison, die im übrigen am

    Nettetal, im Mai 2009

    Willi Janssen

    Zertifikat


    Vereinslokal


    Werbung


      Oben

    © by Internet Redaktion 2003-2018

    Oben